11/12/13 NOV
2022

Programm

Jeden Abend lassen unter dem Motto FEELS LIKE: zwei Monologe direkt nacheinander den Gefühlen freien Lauf. Es gibt zusätzlich Specials, DJs und Snacks in unserer BAR MIT GEFÜHL. Wir empfehlen eines der begrenzten Tagestickets für den Live-Besuch.

Fr 11 Nov
Splitter of broken realities in meinem Herzen
Bruno Brandes & Team
Fr, 11 Nov, 20.00
DE
Live
+ mehr
BARBARILLA
Schönheit und Schrecken (lass dir alles geschehen)
Cora Rudy van Dongen (der Cora Frost) & SMS-KAPUTT (das Helmi) & Nolundi Tschudi
Fr, 11 Nov, 21.00
DE
Live
+ mehr
Sa 12 Nov
A Beginner’s Guide to Worldbuilding
Lois Alexander & Christoph Winkler
Sa, 12 Nov, 20.00
EN
Live
+ mehr
EAE ‒ Die Reise von Erlangen über Biarritz auf die Insel des Ersten Allgemeinen Erfahrungsraums
THERMOBOY FK
Sa, 12 Nov, 21.00
DE
Live
+ mehr
So 13 Nov
Protect & Survive
Zealtotale X GOB SQUAD
So, 13 Nov, 19.00
EN
Live

Inspiriert von Audre Lorde erkundet diese Mixed-Media Performance wer wir warum sind und wie wir sein könnten. Von einer Königin werden wir mitgenommen auf eine Reise – oder ist sie eine Göttin? Eine Hure? Eine Hohepriesterin? Sie ist all das und mehr. Sie erfühlt unsere Geister und offenbart uns ihre mannigfaltigen Identitäten.

Wir bauen einen Unterschlupf, um uns zu schützen, aber wovor schützen wir uns denn eigentlich? Wovor haben wir Angst? Wo lauert die echte Gefahr? Wenn wir von Audre Lorde gelernt haben, dass „The master’s tools will never dismantle the master’s house”, welches Werkzeug könnten wir dann finden, um unseren Unterschlupf zu bauen? Um zu überleben, muss man seine Freunde nah halten und seine Feinde näher, so sagen manche. Und manchmal tragen wir unsere Alter Egos vor uns her, um uns zu schützen, wir erschaffen um uns herum ein Kraftfeld, wie eine unsichtbare Rüstung. Was passiert, wenn wir unsere Deckung fallen lassen?

Durch Rituale, Poesie und persönliche Erzählungen erkunden drei aufstrebende Künstler*innen aus England das politische Potenzial einer Vielfalt von Identitäten und das emotionale Versprechen, dass wir uns besser kennenlernen, wenn wir uns anderen vorstellen: „Ich werde bewusst vorgehen und furchtlos. Vertrau mir… Glaub an mich… Ich lass dich nicht fallen… Lass mich nicht fallen.“ Vielleicht ist das, was wir brauchen, kein abwehrbereiter Schutzraum, sondern vielleicht müssen wir aus der Deckung kommen, um wieder zu uns selbst zu finden.

Zealtotale X GOBSQUAD ist eine Kollaboration zwischen den aufstrebenden Künstlerinnen Zealtotale aus Leicester UK und dem international renommierten Künstlerinnenkollektiv Gob Squad. Zealtotale nutzen Performance als ein Werkzeug für Empowerment und Selbstentfaltung. Oft arbeiten sie im Digitalen, ihre Arbeiten sind dabei vorwärtsgewandt und imaginieren Zukunft aus einem Schwarzen kulturellen Blickwinkel. Sie sind voller Energie und brandgefährlich und erfinden indem sie einfach loslegen. Gob Squad hat die letzten drei Jahrzehnte Methoden der kollektiven Praxis entwickelt. X GOBSQUAD ist ein Versuch, diese Erfahrung zu teilen durch beidseitig bereichernde, nach außen gerichtete Kollaborationen.

Live Performerin in Berlin Jessica Butler Von Jessica Butler / Chelsea-Lea Wilson / Joy Denise Quaye-Mensah (Zealtotale) In Kollaboration mit Sarah Thom (Gob Squad) Sound Design Chelsea-Lea Wilson Video Schnitt Joy Denise Quaye-Mensah Koproduktion Monologfestival 2021 – TD Berlin Gefördert von Arts Council England / De Montfort University Leicester Besonderen Dank für Unterstützung in der Dramaturgie und Produktion Sharon Smith / Simon Will / Mat Hand / Ayla Suveren

www.gobsquad.com

FUTURE LOVE
FRAUEN UND FIKTION
So, 13 Nov, 20.00
DE
EN
Live
+ mehr
©2022
Monologfestival GbR
am TD Berlin,
Klosterstraße 44
MONOLOG
FESTIVAL
11/12/13 NOV
2022
Senatsverwaltung für Kultur und Europa