21 — 31 OKT
2021

Programm

Zuschauer*innen können jeden Abend mehrere kurze Monologe und Specials in dichter Folge direkt nacheinander und fantastische Zeiten in einem Raum aus einer anderen Zeit erleben – wir empfehlen eines der begrenzten Tagestickets für den Live-Besuch.

Ausgewählte Abende sind auch als Livestream zu Hause zu sehen – mit besonderen Überraschungen in den Umbaupausen.

Den Programmplan des gesamten Festivals gibt es zum Download hier:
Monologfestival 2021 – Programm

Do 21 Okt
Festival Opening mit Sekt & Orangen
Do, 21 Okt, 18.00
Live
LAST RESORT
Jos Porath & Marie S. Zwinzscher
Do, 21 Okt, 18.30
DE
EN
Live
+ mehr
Wie die Zukunft ihre Menschen spielt
DIETMAR DATH
Do, 21 Okt, 19.00
DE
Live
+ mehr
Protect & Survive
Zealtotale X GOBSQUAD
Do, 21 Okt, 20.00
(Premiere)
EN
Live
+ mehr
RADIO INTERGALAKTIK live on air im Orange Room
Do, 21 Okt, 21.15
Live
+ mehr
Ein Tag im Universum
Nele Stuhler /​ Laura Eggert /​ Lisa Friederich
Do, 21 Okt, 21.15
(Premiere)
DE
Live
+ mehr
Fr 22 Okt
HAZE ‒ Eine Bezeugung in Rauch
PARA
Fr, 22 Okt, 18.00
(Premiere)
DE
Live
+ mehr
LAST RESORT
Jos Porath & Marie S. Zwinzscher
Fr, 22 Okt, 19.30
DE
EN
Live
+ mehr
Protect & Survive
Zealtotale X GOBSQUAD
Fr, 22 Okt, 20.00
EN
Live
+
Stream
+ mehr
A Beginner’s Guide to Worldbuilding
Lois Alexander & Christoph Winkler
Fr, 22 Okt, 21.15
(Premiere)
EN
Live
+
Stream
+ mehr
SPACE TRAVEL AGENCY im Orange Room
Fr, 22 Okt, 22.15
Live
+ mehr
Sa 23 Okt
HAZE ‒ Eine Bezeugung in Rauch
PARA
Sa, 23 Okt, 18.00
DE
Live
+ mehr
LAST RESORT
Jos Porath & Marie S. Zwinzscher
Sa, 23 Okt, 19.30
DE
EN
Live
+ mehr
A Beginner’s Guide to Worldbuilding
Lois Alexander & Christoph Winkler
Sa, 23 Okt, 20.00
EN
Live
+
Stream
+ mehr
Ein Tag im Universum
Nele Stuhler /​ Laura Eggert /​ Lisa Friederich
Sa, 23 Okt, 21.15
DE
Live
+
Stream
+ mehr
DJ KAR im Orange Room
Sa, 23 Okt, 22.15
Live
+ mehr
So 24 Okt
BET(A) BODIES : Meta-Womb
KEIKEN
So, 24 Okt, 18.00
(Premiere)
EN
Live
+ mehr
HAZE ‒ Eine Bezeugung in Rauch
PARA
So, 24 Okt, 18.00
DE
Live
+ mehr
BET(A) BODIES : Meta-Womb
KEIKEN
So, 24 Okt, 18.00
(Premiere)
EN
Live
So, 24 Okt, 20.00
EN
Live

Für eine Nacht laden uns Keiken ein in ihre prophetischen Visionen. In einer Mixed-Media Performance erkunden wir ihre nagelneue Technologie, die Meta-Womb, und imaginieren die Geburt unserer zukünftigen Körper.

Willkommen in einem gemeinsamen Raum, geschaffen durch die Annäherung virtuell erweiterter physischer Realität und physisch persistenter virtueller Räume: Das „Metaverse“ von Keiken. In diesem fesselnden Event mit Live-Haptik, Sound, Visuals, Performance und Storytelling präsentieren sie ihre neue Technologie der Meta-Gebärmutter. Diese verknüpft unser physisches Erleben mit dem digitalen Raum und stimuliert Berührungen und Bewegungen aus einer anderen Welt. Das Publikum ist dazu eingeladen, die Meta-Womb zu tragen und ihre Sinnesreize zu erleben. Kombiniert mit Narrativen der Zukunft und überlieferter Weisheiten leiten uns Keiken an, uns wieder mit unserer ursprünglichen „Technik“ zu verbinden; „Wir alle tragen in uns die Fähigkeit, neue Arten des Seins zu erschaffen und mütterliche* Instinkte der ewigen Liebe, Pflege, Fürsorge und des Mitgefühls zu erfahren. Sodass, wenn wir neu geboren werden, unsere Umgebung komplett verändert wäre.” Die Technologie der Meta-Womb möchte Empathie erweitern, nicht nur für Menschen, sondern auch für andere Spezies und einen kosmischen Raum.

Hinweis: Im Rahmen des 9. Branchentreffs findet am Dienstag 26. Oktober von 14.00 bis 15.30 ein Artist Talk mit Keiken und Performancekünstlerin Katerina Hvaerich statt. Anmeldung online bis 20. Oktober unter: https://pap-berlin.de/de/9-branchentreff

Keiken, ein japanisches Wort für „Erfahrung", schaffen spekulative zukünftige Welten. Durch Bewegtbild, neue Medieninstallationen, Virtual/Augmented Reality, Programmierung und Performance verbinden sie das Physische mit dem Digitalen. Das kollaborative Künstler*innenkollektiv wurde 2015 von Tanya Cruz, Hana Omori und Isabel Ramos mitbegründet. Mit Sitz in London und Berlin bauen sie einen kollektiven Raum der virtuellen Welten – ein „Metaverse" – und untersuchen, wie gesellschaftliche Prägung unser Fühlen, Denken und unsere Wahrnehmung bestimmt. Einige der neueren Arbeiten wie „Wisdoms for Love 3.0", „Augmented Empathy", „Metaverse: We are at the end of Something", „Metaverse Womb" und „Feel My Metaverse" wurden international eingeladen zu Orten wie: HEK House of Electronic Arts Basel, 17. Architektur Biennale Venedig, Koenig Gallerie, Tokyo Photographic Art Museum, FACT Liverpool, Creamcake x HAU Hebbel am Ufer, Sheffield Doc Fest, Mira Festival Barcelona, Frankfurter Kunstverein, transmediale, Haus der Kulturen der Welt und dem ICA London.

www.wisdomsfor.love // www.ourmetaverse.live

Künstlerische Leitung / Produktion / CGI / Video Design Keiken Singer/ Performer Saint Precious Musik wavesovspace Haptische Programmierung Studio Above & Below Silikon Meta-Womb Lucy Page Maßgeschneiderte, tragbare Latex-Artefakte AGF Hydra Koproduktion Monologfestival 2021 - TD Berlin in Kooperation mit Prater.digital

RADIO INTERGALAKTIK im Orange Room
So, 24 Okt, 21.30
Live
+ mehr
Mi 27 Okt
LAST RESORT
Jos Porath & Marie S. Zwinzscher
Mi, 27 Okt, 19.30
DE
EN
Live
+ mehr
FUTURE LOVE
FRAUEN UND FIKTION
Mi, 27 Okt, 20.00
(Premiere)
DE
EN
Live
+ mehr
FASHION FICTION ‒ Ein Doppelmonolog
Gintersdorfer/​Klaßen
Mi, 27 Okt, 21.15
(Premiere)
DE
Live
+ mehr
RADIO INTERGALAKTIK im Orange Room
Mi, 27 Okt, 22.15
Live
+ mehr
Do 28 Okt
LAST RESORT
Jos Porath & Marie S. Zwinzscher
Do, 28 Okt, 19.30
DE
EN
Live
+ mehr
FUTURE LOVE
FRAUEN UND FIKTION
Do, 28 Okt, 20.00
DE
EN
Live
+
Stream
+ mehr
Splitter of broken realities in meinem Herzen
Bruno Brandes & Team
Do, 28 Okt, 21.15
DE
Live
+
Stream
+ mehr
DJANE Justitia Prassnik im Orange Room
Do, 28 Okt, 22.15
Live
+ mehr
Fr 29 Okt
LAST RESORT
Jos Porath & Marie S. Zwinzscher
Fr, 29 Okt, 19.30
DE
EN
Live
+ mehr
Splitter of broken realities in meinem Herzen
Bruno Brandes & Team
Fr, 29 Okt, 20.00
DE
Live
+
Stream
+ mehr
Ohne mich geht die Welt nicht unter ‒ Visionen für das Leben jenseits vom Abgrund
Böttger/​Luxinger/​Regel (PNAC)
Fr, 29 Okt, 21.15
(Premiere)
DE
EN
Live
+
Stream
+ mehr
Type 76 – Maschinenmonologe
Felix Kubin
Fr, 29 Okt, 22.15
DE
Live
+
Stream
+ mehr
DJANE Daisy d’Or im Orange Room
Fr, 29 Okt, 23.00
Live
+ mehr
Sa 30 Okt
LAST RESORT
Jos Porath & Marie S. Zwinzscher
Sa, 30 Okt, 18.30
DE
EN
Live
+ mehr
EAE ‒ Die Reise von Erlangen über Biarritz auf die Insel des Ersten Allgemeinen Erfahrungsraums
THERMOBOY FK
Sa, 30 Okt, 19.00
(Premiere)
DE
Live
+
Stream
+ mehr
FASHION FICTION ‒ Ein Doppelmonolog
Gintersdorfer/​Klaßen
Sa, 30 Okt, 20.00
DE
Live
+
Stream
+ mehr
PAS DE PUP MERCI
Schönheit und Schrecken (lass dir alles geschehen)
Cora Rudy van Dongen (der Cora Frost) & SMS-KAPUTT
Sa, 30 Okt, 21.15
DE
Live
+
Stream
+ mehr
DJ Grit im Orange Room
Sa, 30 Okt, 22.15
Live
+ mehr
So 31 Okt
LAST RESORT
Jos Porath & Marie S. Zwinzscher
So, 31 Okt, 18.30
DE
EN
Live
+ mehr
Ohne mich geht die Welt nicht unter ‒ Visionen für das Leben jenseits vom Abgrund
Böttger/​Luxinger/​Regel (PNAC)
So, 31 Okt, 19.00
DE
EN
Live
+ mehr
EAE ‒ Die Reise von Erlangen über Biarritz auf die Insel des Ersten Allgemeinen Erfahrungsraums
THERMOBOY FK
So, 31 Okt, 20.00
DE
Live
+ mehr
RADIO INTERGALAKTIK im Orange Room
So, 31 Okt, 21.00
Live
+ mehr
©2021
Monologfestival GbR
am TD Berlin,
Klosterstraße 44
MONOLOG
FESTIVAL
21 — 31 OKT
2021
Senatsverwaltung für Kultur und Europa
taz
Theater der Zeit
Ask Helmut
Prater Digital